Das Elend mit der Schlepperei

Die Rubrik für das optische Zubehör eurer Nikon Kamera mit Autofokus

Moderator: donholg

klaus p
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2049
Registriert: Mi Feb 07, 2007 13:53
Wohnort: Schweiz

Das Elend mit der Schlepperei

Beitrag von klaus p » So Jan 13, 2019 12:39

Hallo

ich hätte es gerne ab und zu ein bisschen leichter und möchte nicht immer gleich mit 24-70 und/oder 14-24 losziehen. Deshalb habe ich mir die Festbrennweiten 50/1.8 und 35/1.4 zugelegt und werde sie noch mit dem 20/1.8 ergänzen. Vielleicht noch das 24/1.8. Da kann ich auswählen, was ich jeweils brauche und eine zweite Linse notfalls noch in die Jackentasche packen. Klein genug sind sie ja.

Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mein 24-70 verkaufen soll oder nicht. MTFs sind zwar nicht alles, aber diese Linsen scheinen alle deutlich schärfer zu sein als das 24-70. Filter, von denen ich eine Menge habe, würden allerdings nur noch mit Adaptern passen :hmm:

Schiesse ich mir da selber in's Knie oder wie seht ihr das?

Ach so, für den Notfall habe ich noch das Sigma Art 24-105, aber auch da passen keine Filter (82 mm).

Den Umweg über Fuji etc möchte ich definitiv nicht machen.
Gruss
Klaus

Fotograf58
Batterie12 S
Beiträge: 1691
Registriert: So Nov 02, 2008 11:46

Beitrag von Fotograf58 » So Jan 13, 2019 12:42

Ich würde abwarten, wie das Z-System sich entwickelt. Das 24-70 und das 14-30 sind sehr kompakte und leichte Objektive. Wenn das entwicklungstechnisch so weiter geht, wäre das eine Alternative.

Andreas G
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 4283
Registriert: Mo Dez 29, 2003 17:18
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas G » So Jan 13, 2019 13:27

Klaus, ich kann dich gut vertehen und genau deshalb habe ich mir für Dienstreisen und Ausflüge mit meiner Frau die Sony DSC-RX10 II gekauft. Da habe ich 24-200 mm mit einer durchgehenden Blende von 2,8. Bitte verzeiht den Hinweis auf einen anderen Anbieter. Ich hätte auch gerne eine Nikon, aber selbst der Nikon Mitarbeiter auf der Photokina konnte mich verstehen. ;) Das ist für mich die maximale Größe, wenn es klein sein muss.

Letzte Woche konnte ich die Z6 mit 24-70 Objektiv bei einem Freund testen und war begeistert davon! Nur, drei "Kamerasysteme" sind dann doch zu viel, auch wenn es eigentlich darauf hinausläuft.

Er hat auch die Olympus mit 12-100 4,0 (24-200). Das wäre eine Alternative zu meiner Sony, aber auch gleich dreimal so teuer und 4:3 Bildformat. Er wird sie behalten, da er keine RX 10 II hat. Die MFT Festbrennweiten wird er aber wohl verkaufen und sich dafür Z Festbrennweiten kaufen.

Ich kann nur für mich sprechen. Ich bin glücklich, dass ich bei Nikon geblieben bin. Mit der Z-Reihe erübrigt sich für mich MFT oder DX. Wenn jetzt noch ein Z 70-200 4.0 herauskommt, dann hat man mit der Z6, 14-30, 24-70 und 70-200 ein leichtes Holy Trio für die Reisefototgrafie und auch für viele andere Anwendungen.

Gruß
Andreas
Form follows Content.

klaus p
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2049
Registriert: Mi Feb 07, 2007 13:53
Wohnort: Schweiz

Beitrag von klaus p » So Jan 13, 2019 14:10

Vielen Dank für Eure Antworten, aber ich bin mit der D810 und der D500 sehr gut bedient und sehe bei der Z7 wenig bis nichts, was den "Habenwollen-Effekt" auslöst.

Ich muss dazu aber auch bemerken, dass ich nicht mehr der Jüngste bin :cry: :(( und der Fotographierei nicht mehr ewig frönen werde. Deshalb bin ich eigentlich nur noch an sinnvoller Ergänzung/Erweiterung interessiert, aber nicht mehr einer deutlichen Umstellung.

Also nochmal zurück zur eigentlichen Frage: würdet ihr das 24-70 verkaufen, wenn Ihr die Festbrennweiten 20-24-35-50 hättet?
Gruss
Klaus

Andreas G
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 4283
Registriert: Mo Dez 29, 2003 17:18
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas G » So Jan 13, 2019 14:26

klaus p hat geschrieben:Also nochmal zurück zur eigentlichen Frage: würdet ihr das 24-70 verkaufen, wenn Ihr die Festbrennweiten 20-24-35-50 hättet?
Nein, die Festbrennweiten ergänzen das Zoom.

Gruß
Andreas
Form follows Content.

jsjoap
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2738
Registriert: Mo Jan 17, 2005 21:46
Wohnort: In der Nähe von Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von jsjoap » So Jan 13, 2019 16:06

Andreas G hat geschrieben:
klaus p hat geschrieben:Also nochmal zurück zur eigentlichen Frage: würdet ihr das 24-70 verkaufen, wenn Ihr die Festbrennweiten 20-24-35-50 hättet?
Nein, die Festbrennweiten ergänzen das Zoom.

Gruß
Andreas
Jaein....Ich hab folgende Kombination: 20/1.8, 50/1.8 und 85/1.8. Damit habe ich inzwischen 2 Events fotografiert. 1. Vor Weihnachten Goldhochzeit unserer Freunde mit 20 Personen und 2. aktuell dieses WE 70. Geburtstag mit knapp 50 Leuten. Hatte zwar das 24-70/2.8 mit, habe aber nur die drei Festbrennweiten benutzt. Es ging wunderbar, und das 24-70 war arbeitslos. ;)
Es ist nicht immer leicht älter zu werden, aber bedenke die Alternative

Erfolg steigt nur dann zu Kopf, wenn der erforderliche Hohlraum vorhanden ist!

Andreas G
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 4283
Registriert: Mo Dez 29, 2003 17:18
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas G » So Jan 13, 2019 16:34

jsjoap hat geschrieben:
Andreas G hat geschrieben:
klaus p hat geschrieben:Also nochmal zurück zur eigentlichen Frage: würdet ihr das 24-70 verkaufen, wenn Ihr die Festbrennweiten 20-24-35-50 hättet?
Nein, die Festbrennweiten ergänzen das Zoom.

Gruß
Andreas
Jaein....
Nein, wenn das Geld nicht dringend gebraucht wir, andernfalls ja. ;) :bgrin:

Gruß
Andreas
Form follows Content.

klaus p
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2049
Registriert: Mi Feb 07, 2007 13:53
Wohnort: Schweiz

Beitrag von klaus p » So Jan 13, 2019 19:26

Andreas G hat geschrieben:
jsjoap hat geschrieben:
Andreas G hat geschrieben:
klaus p hat geschrieben:Also nochmal zurück zur eigentlichen Frage: würdet ihr das 24-70 verkaufen, wenn Ihr die Festbrennweiten 20-24-35-50 hättet?
Nein, die Festbrennweiten ergänzen das Zoom.

Gruß
Andreas
Jaein....
Nein, wenn das Geld nicht dringend gebraucht wir, andernfalls ja. ;) :bgrin:

Gruß
Andreas
:bgrin: :bgrin: :bgrin: Das Geld wird nicht dringend gebraucht, und wenn, dann nur in grösseren Mengen :bgrin: :bgrin: :bgrin:
Das 24-70 hilft da nicht :(( :((
Gruss
Klaus

Duvel
Batterie8 Landschaft
Beiträge: 642
Registriert: So Apr 02, 2006 12:37
Wohnort: Münster

Beitrag von Duvel » So Jan 13, 2019 20:48

Du wirst es selber entscheiden müssen.
Ich habe fast nur FB an der Nikon (D800), ich mag sie einfach.
Ich denke das must du für dich herausfinden, ob du gerne mit FB fotografierst, dann beantwortet sich die Frage von selbst.
Hat nix mit der DSLR/DSLM-Diskussion zu tun.
Field curvature is a fact of life.

klaus p
Sollte mal wieder fotografieren...
Beiträge: 2049
Registriert: Mi Feb 07, 2007 13:53
Wohnort: Schweiz

Beitrag von klaus p » So Jan 13, 2019 22:12

Es wird vielleicht doch darauf hinauslaufen, dass ich das 24-70 behalte, obwohl ich auch noch das Sigma habe.

Einfach aus dem Grund, dass ich speziell bei Aufnahmen mit Graufiltern mir dann das Gemurkse mit den Adapterringen spare. Aber wir werden sehen, das Thema ist noch nicht gegessen.

Wie beurteilt Ihr denn die Bildqualität dieser FBs im Vergleich zum 24-70 Zoom?
Gruss
Klaus

Antworten